image description

Fair Trade Porn

Zuallererst sollten wir definieren, was Porno ist, um überhaupt eine Idee davon zu bekommen, von was hier die Rede ist.

Wikipedia sagt: Pornografie (auch Pornographie) ist die direkte Darstellung der menschlichen Sexualität oder des Sexualakts, in der Regel mit dem Ziel, den Betrachter sexuell zu erregen. Dabei werden die Geschlechtsorgane in ihrer sexuellen Aktivität häufig bewusst betont. Darstellungsformen der Pornografie sind hauptsächlich Bilder, Filme, Texte und Tonträger.

Pornografie betitelt die mediale Reproduktion von Sex und Sexualität.

Die Erwachsenenunterhaltungsbranche hat sich all dem gewidmet, dem man den Namen Pornografie geben kann. Sie produziert, zeigt und vertreibt Pornografie. Jedes Jahr bewegt diese Industrie Tonnen von Geld und Internettraffic. Gemeinhin wird sie immer noch als Nährboden von zweifelhaften und illegalen Aktivitäten angesehen – das ist ein Stigma, welches diese Industrie dank der vielen Verallgemeinerungen und allgemeiner Unwissenheit behält, allerdings weist die Erotikindustrie tatsächlich eine lange Geschichte unlauterer, verdächtiger und illegaler Methoden und Verfahren auf.

Die Erotikindustrie von heute ist allerdings in den meisten Fällen seriös und rechtmäßig, wie wir bestätigen können. Dennoch gibt es immer noch Details, die die Erwachsenenunterhaltungsbranche fortentwickeln kann, um ihre Vertrauenswürdigkeit und ihre Professionalität auszubauen sowie ihre Verantwortlichkeit hinsichtlich der Konsumenten und der Akteure zu festigen.

Deswegen fördern wir das Konzept #FAIRTRADEPORN

Wir glauben, dass es den Menschen hinsichtlich jeder Industrie mehr und mehr ein Anliegen ist, zu wissen, woher die Produkte, die sie konsumieren, stammen und wie sie produziert werden. Wenn Du jeden Tag Kaffee trinkst und Dir ökologische Zustände sowie Arbeitsbedingungen wichtig sind, wirst Du wahrscheinlich versuchen, einen Fair Trade Kaffe zu finden, der Dir garantiert, dass er fair und nachhaltig gehandelt wurde.

Warum nicht das selbe in der Erotikindustrie umsetzen?

Von diesem Gedanken angeleitet, arbeitet PiggyBankGirls unter den folgenden Prinzipien:

  • Die Models können den Content ihrer eigenen Wahl verkaufen
  • Die Models bekommen den Löwenanteil des Geldes, das mit diesem Content verdient wurde (80 *ohne Mehrwertsteuer)
  • Faire und legale Arbeitsbedingungen für alle Beteiligten
  • Förderung der Gleichberechtigung der Geschlechter
  • Kampf gegen Zwangsprostitution
  • Keine Darstellung von Gewalt, Missbrauch oder jeglicher Gefahr im Content
  • Kampf gegen Kinderpornografie
  • Kein Content, der Tiere beinhaltet (was in manchen Ländern immer noch legal ist)

Wir glauben, dass die Welt und die Gesellschaft sich verändern – wir tun das auch.

Schreib uns

Wir wollen von Dir hören!

Senden Sie uns eine Nachricht

Wenn Du ein wenig mehr über uns oder unsere Philosophie wissen willst, schreib uns!

Ansprechpartner für die Presse

image description
Wir können Dir in mehreren Sprachen antworten!
press@piggybankgirls.com